Unit 2 - interactaktive Gruppenarbeit

Lernziel: Die israelischen "Wohnkulturen" kennenlernen.

Die Wohnung und derer Einrichtung ("Ha-Dirah ve ha-Rahitim")

1. Finden Sie noch zwei Teilnehmer aus der Teilnehmerliste, die mit Ihnen ein Team bilden wollen.

2. Gehen Sie mit dem Team zur "Jerusalem Homes" Site, und suchen Sie sich ein "Objekt" aus. Versuchen Sie gemeinsam zu beschreiben, was sie sehen:

Ist die Wohnung klein (Ha-Dira ktana?) Ist die Wohnung gross? (Ha-Dirah gdolah?) Wieviele Zimmer gibt es in der Wohnung? (Kama Chadarim ba-Dirah?) Ein Zimmer (Cheder echad) Zwei Zimmer (Schnej Chadarim) Drei Zimmer (Schloscha Chadarim) Vier Zimmer (Arbaah Chadarim)

3. Finder Sie gemeinsam aus, was fuer Moebel in der Wohnung gibt. Bett (Mitah) Sapah (Sofa) Kursah (Sessel) Tisch (Schulchan) Stuhl (Kisse) Teppich (Schatiach) Lampe (Menora) Bild (Tmunah) Fenster (Chalon) Tuer (Delet)

4. Kontaktieren Sie andere Teilnehmer mit einem Voicemail, mit der Frage "In meiner Wohnung gibt es _____ Zimmer, Bett, Tisch etc. Was gibt es in deine Wohung" (Ba-Dirah sheli jesch ------ Chadarim, Mitah, Schulchan ... . Mah jesch ba-Dirah schelcha?) http://www.rkatz.com/

5. Schauen Sie, bitte, das Foto von Rahael Katz an.

Verwendung fuer Bildungszwecke
Was denken Sie ueber diese Wohnung?

a. Fragen Sie andere Teilnehmer zu ihrer Meinung: "Ist die WOhnung schoen?" (Ha-Dirah jafa?) "Die Wohnung ist schoen." (Ha-Dirah jafa) "Die wohnung ist nicht schoen". (Ha-Dirah lo jafa). b. Antworten Sie die Fragen anderer Teilnehmer.

Copyright 2005 DATADUCT